Dienstag, 15. Mai 2012, 19 Uhr
W23, Wipplingerstraße 23, 1010 Wien

Auch heuer ist wieder angedacht, Busse von Wien nach Budapest zu organisieren, um Menschen aus Wien/Österreich die Teilnahme an der Budapest Pride zu erleichtern und die Aufmerksamkeit dafür zu stärken. Für den 7. Juli angekündigt, wurde die Pride anfänglich von der Polizei mit schaler Begründung untersagt, das Verbot allerdings vom Gericht wieder aufgehoben.
Wir rechnen damit, dass sie trotz Schikanen und repressiver Stimmung stattfinden wird und planen deshalb ein erstes Vorbereitungstreffen Mitte Mai, zu dem du/ihr herzlich eingeladen bist/seid. Die Pride Parade in Budapest ist bei dem Treffen zwar der Dreh- und Angelpunkt, es soll aber durchaus auch den Raum bieten, sich weitere themenbezogene- und verwandte Veranstaltungen zu überlegen. Ideen willkommen, aber kein Muss :).

Wir freuen uns also auf dein/euer Kommen.